Mittwoch, 10. Juli 2013

MAKLA´s Stoffbahn

Eisenbahn und textile Kunst

Geht das zusammen?

Das eine total technisch, aus Metall und für viele (vor allem Männer) ein Kindheitstraum, in dem man lange Zeit versinken kann. Das andere aus weichem Material und mehr eine Frauendomaine, die die Zeitintensität als Gemeinsamkeit anbietet.

Genug der Vorurteile.

MAKLA´s Stoffbahn, Bild von http://kjh-at-home.blogspot.de/
Hier zeigt sich, dass alles hervorragend zusammen harmonisiert: als Koffer-Mini-Stoffbahn.

Ich muss eigentlich nichts mehr dazu schreiben. Schaut selbst rüber zu Martina und Klaus.
Die Liebe zum Detail, die umgesetzten Ideen, die hamonischen Farben des Hintergrundes. Alles zusammen einfach toll.

Übrigens: Das Paar Martina und Klaus haben wir in unserem aktuellen Gilde-Magazin ausführlich vorstellen dürfen. Das Titelbild zeigt eine freie Nachempfindung einer schwarz-weißen ArtDeco-Werbung aus dem Jahr 1928 von Klaus Hohmann (VOGUE 28, 2012, 22x 29 cm).
Titel des Mitgliederheftes der Patchwork Gilde Nr. 111

Wenn Ihr Euch den Blog von Martina und Klaus näher anseht und auch die alten Posts besucht, seht Ihr noch viele weitere schöne Bilder von Aktionen der beiden.

Paula