Dienstag, 25. Juni 2013

Hochwasser - Solidaritätsaktion


Fotomontage
Das Hochwasser, was aktuell große Gebiete in Deutschland überschwemmte, geht inzwischen zurück. Es bleiben die Geschädigten, die nun unermüdlich aufräumen und von Neuem anfangen.

Auch QuilterInnen sind betroffen.

Wir wollen unsere Solidarität ausdrücken und Päckchen schicken, als Geste, als  Freundschaftsbeweis, von QuilterIn zu QuilterIn.
Mit etwas Stoff, Garn und Nadeln kann ein Neuanfang gelingen. Ein kleines Nadelkissen als Geschenk und ein guter Gedanke kann die Hoffnung unterstützen und etwas Freude bereiten.

Macht mit: Packt auch ein Päckchen für eine unserer QuilterInnen in den betroffenen Gebieten.

Wie, das steht hier.

Und zur Inspiration hier einige Links zu freien Nadelkissen-Anleitungen (Die Bilder, wenn vorhanden, sind von der jeweils verlinkten Seite!):

50+ freie Nadelkissenanleitungen

Diamant Nadelkissen








Schäfchen Nadelkissen

 
Abyquilt handgenähtes Nadelkissen








Reisekoffer-Nadelkissen










Yo-Yo-Nadelkissen










Blumen Nadelkissen


Nadelkissen mit Herz










Nadelkissenglas











Erdbeer-Nadelkissen








Tomaten Nadelkissen


Eulen-Nadelkissen







Schildkröten-Nadelkissen







Hexagoncontainernnadelkissen (deutsche Übersetzung)









Sessellehnen-Nadelkissen





Mini-Nine-Patch-Nadelkissen












Schneiderpuppe (Dress Form) Nadelkissen


Flickr Album Pincushions (Wahnsinnig viele Bilder!)

Pinterest Sammlung

Sicher findet Ihr noch weitere tolle Links.

Gebt diese Information auch gern an Eure quiltenden Freundinnen weiter.
Vielen Dank für Eure Hilfe!

Paula

Kommentare:

Leo hat gesagt…

Da die Aktion mal wieder auf einem Blog aufgetauch ist hab ich mir die Wünschen zum x-ten mal durchgelsen und scheiter immmer an dem Schuhkarton - würdet ihr denn auch kleinere Pakete wollen? Ich hab ja nichts gegen teilen und verschenken - aber in so einen Schuhkarton passt verdammt viel Stoff, da hab ich ja fast nichts mehr wenn ich den voll mach.

Patchwork Gilde hat gesagt…

Hallo Leo!
Ob großer oder kleiner Schuhkarton, wir haben da keine "Paketpolizei".
Pack so wie du meinst und geben möchtest, dann wird das in Ordnung sein. Mit einer stapelbaren Umverpackung (Karton) können wir die eingehenden Päckchen besser lagern und der Inhalt ist sicher geschützt, bis sie an die Betroffenen verteilt werden. Ich hoffe, ich konnte bei deiner Frage helfen.
LG Paula

Dapden hat gesagt…

Hallo Paula,

es gibt (mögliche) Spenderinnen, die machen sich Gedanken, dass es jetzt noch zu früh sein könnte, Nähartikel zu spenden, wo es doch an Wesentlicherem fehle.

Gibt es denn irgendeine Info darüber, wie der Stand der Dinge ist?
(ich meine: stapeln sich die Kartons derweil im Wohnzimmer eines Gilde-Mitglieds, bis sie schließlich verteilt werden können? ;))

LG
Bloomsbury
http://www.blogigo.de/Roter_Faden

Patchwork Gilde hat gesagt…

Hallo Bloomsbury!
Ich kümmere mich sofort um einen Bericht bezüglich dem Stand der Dinge! Gib mir etwas Zeit nach dem Urlaub! Danke!
:-)
Paula