Mittwoch, 8. August 2012

3 x I wie Inspirationsquellen

Die neuen modernen Quilts sind unter anderem vor allem eines: hell.
Die Muster lehnen sich an traditionellen Blöcken an, sind teilweise sogar absolut traditionell.
Die Kombination der bunten fröhlichen Stoffe kombiniert mit viel weiß erinnert an die 30er Jahre. Eine Zeit, die von der Wirtschaftskrise gezeichnet war. (In unserem nächsten Gilde-Mitgliederheft, erscheint am 15.09.12, wird darüber ausführlich berichtet.)

Finanzkrisen haben wir gerade wieder in ausreichender Anzahl. Wirkt sich so etwas auf das Design unserer Quilts aus? Brauchen wir in schweren Zeiten besonders viel Licht und Farben?


Neben der Blog- und Linkauflistung in der Sidebar haben wir hier noch ein Flickr-Album aus einem "Low Volume QAL" gefunden, das viele schöne helle Quilts zeigt. Eine Fundgrube an Mustern und Stoffzusammenstellungen. "Low Volume Quilts" - ein neuer Begriff am Quilterhimmel. Die Stoffe werden hier auch teilweise mit der eigentlich linken Seite nach rechts eingesetzt, wenn der "Low-Effekt" nicht groß genug ist.

Auch Brigitte Heitland hat wieder eine tolle Farbkombination zusammengestellt.

Und wer dem ZAKKA-Style verfallen ist, findet hier jede Menge Anregungen beim ZAKKA SEW ALONG. Die aufgeführten Links führen zu vielen tollen Blogs. Den speziellen Eintrag muss man dann unter dem Datum suchen.
 
Schaut mal rein.

Paula


Keine Kommentare: